Small slide featuring Twentebelt eyelink belts

Drahtösengliederbänder Technische Informationen

Auf dieser Seite bietet Twentebelt Informationen über Drahtösengliederbänder.

Klicken Sie auf die Kopfzeile eines Themas, und der entsprechende Abschnitt klappt auf.


Konstruktion

Ein Drahtösengliederband besteht aus kalibrierten Drahtösen, Laschen und Querstreben. Drahtösen sind Drahtelemente, die mit großer Präzision gefertigt werden, deren Enden ösenförmig sind, woher auch der Name stammt. Durch Montage der Ösen auf Querstreben entsteht eine Scharnierverbindung. Laschen übertragen die Last auf die darunterliegenden Stützen und werden in regelmäßigen Abständen in Reihen angebracht.

Das Bild unten zeigt eine Drahtöse, Lasche und Querstreben.

Photo featuring Twentebelt eyelink, plate link and cross rods

 

 

 

 

 

 

 

 

Materialien

Für die Twentebelt Drahtösengliederbänder werden folgende Materialien verwendet:

  • Stahl (blank)
  • Edelstahl AISI 304 | WS 1.4301
  • Edelstahl AISI 316 | WS 1.4401

Andere Materialien sind auf Anfrage und/oder Empfehlung erhältlich.

Bandstruktur Konfigurationen

Twentebelt bietet eine Vielzahl von Drahtösengliederbändern an. Klicken Sie auf einen Bandtyp, um mehr zu erfahren.

Das Grundprinzip aller Versionen Drahtösengliederbänder. Bei einem vollen Drahtösengliederband liegen die Ösen gegeneinander und die Öffnung entspricht dem Drahtdurchmesser. Diese Methode wird am besten für die Produkte genutzt, die wahrscheinlich fallen oder für Anwendungen, die kleine Öffnungen erfordern.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts type DO

Manche Anwendungen erfordern eine Öffnung, die so klein wie möglich ist. Durch Abflachen der Ösen wird die Öffnung zwischen den Verbindungen kleiner. Diese Methode eignet sich sehr gut für kleine und fein strukturierte Produkte.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts type DP

Die Ösen werden auf einen Positionsdraht geschweißt, sodass ein Modul entsteht. So können sehr enge und sehr weite Öffnungen erzeugt werden, je nach der Verarbeitung der betreffenden Produkte. Die Drahtösen können entsprechend europäischer oder amerikanischer Montage eingestellt werden, je nach Hygieneanforderungen. Die Standardmethode ist die Verwendung von Positionsdraht. Die Verwendung von mehr als einem Positionsdraht macht das Förderband nicht solider. Die einzige Funktion bezieht sich auf die Abmessungen des Produkts (der gewünschte Abfluss). Modulare Drahtösengliederbänder sind stabil, auch in dimensionaler Hinsicht. Die Mindestöffnung entspricht dem Durchmesser der Öse + 0,05mm.

Photo featuring Twentebelt welded eyelinks (DL) belt

Manche Anwendungen benötigen ein stabiles Förderband in Verbindung mit einer kleinen Öffnung/Abfluss. Die Genauigkeit unseres Schweißverfahrens ermöglicht uns, Module mit sehr kleinen Intervallen zwischen den Ösen zu fertigen. Die modulare Struktur erlaubt die Montage sehr breiter Bänder.

Photo featuring Twentebelt pressed and welded eyelinks (DPL) belt

Die Positionierung der Federn zwischen den Ösen stellt sicher, dass sie in regelmäßigen Abständen angebracht sind. Das Ergebnis ist ein relativ leichtes Förderband mit spezifischen Eigenschaften wie gute Stoßfestigkeit und Beständigkeit gegen Seitenkräfte. Das ist in Situationen wichtig, wenn das Transportband von Hand oder seitlich beladen wird.

Photo featuring Twentebelt eyelinks with springs (DV) belt

Buchsen oder Scheiben erzeugen eine Öffnung zwischen den Ösen. Wenn Buchsen oder Scheiben verwendet werden, werden die Bänder schwerer und starrer.

Photo featuring Twentebelt eyelinks with bushings or washers (DB)

Seitenabschlüsse

Twentebelt bietet für ihre Drahtösengliederbänder 4 verschiedene Seitenabschlüsse an.

Das Förderband wird an beiden Seiten mit Laschen versehen und die Enden der Querstreben werden mit Unterlegscheiben versehen und danach geschweißt. Dies führt zu einem kompletten Abschluss des Bands in Verbindung mit der gewünschten Auflagefläche.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts side finish LK

Drahtösengliederbänder werden normalerweise mit Ketten versehen, wenn das Förderband eine negative Biegung machen muss. Zu diesem Zweck werden ausschließlich Hohlbolzenketten mit einer dem Förderband entsprechenden Teilung verwendet. Die Wahl der Ketten hängt von den Betriebsbedingungen ab.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts side finish KH

Führungsplatten dienen als Schutz für die Schweißköpfe. Diese Platten fungieren tatsächlich als „Puffer“ zwischen den Schweißköpfen und der Führung oder anderen Konstruktionen, mit denen die Seiten des Bandes in Berührung kommen können.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts side finish GP

Plastikblöcke sind ein Patent von Twentebelt. Dieses Produkt übt mehrere Funktionen aus, unter anderem verbessert es die modularen Eigenschaften des Drahtösengliederbands (keine Schweißnähte) und im Allgemeinen auch die Hygiene.

  • Ein Ersatz für die Laschen
  • Keine Schweißnaht, unter dem Block ist eine Verschlussschraube angebracht
  • Geschlossener, glatter Kantenabschluss
  • Die Blöcke bestehen aus hochqualitativem injiziertem Nylon und ersetzen die Stützstreifen aus Plastik; Längsstreifen aus Metall genügen
  • Das spart in Hinsicht auf die Konstruktion Material
  • Eine Variante (Ryton PPS) für einen höheren Temperaturbereich kann für Temperaturen bis 180°C verwendet werden

Photo featuring Twentebelt eyelink belts side finish KB

Optionale Bandeigenschaften

Alle Twentebelt Drahtösengliederbänder können mit Kantenüberzügen versehen werden, die es erlauben, die Schichtdicke des zu transportierenden Produkts zu kontrollieren. Höhe und Form der Kantenüberzüge können je nach Produktart und der Verarbeitung angepasst werden.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts options edge plates

Für auf- oder abwärts laufende Drahtösengliederbänder können Stege angebracht werden. Form, Abmessungen und Struktur (offen / geschlossen) der Stege können wiederum je nach Produktart und Verarbeitung angepasst werden.

Photo featuring Twentebelt eyelink belts options flights

Drahtösengliederbänder mit speziellen Stegen und Kantenüberzügen:

Photo featuring eyelink belt provided with special flights and edge plates

Spezifikationen

Photo featuring eyelink belts specifications

 

1 – Teilung: Mittenabstand der Querstreben (zwischen 15,9 und 76,2 mm)

2 – Querteilung: Mittenabstand der Drahtösen (zwischen 2,8 und 50 mm)

3 – Drahtdurchmesser(zwischen 1,6 und 3,2 mm)

4 – Anzahl der Positionsdrähte (zwischen 0 und 8)

 

 

 

Erklärung der Spezifikationsmethode für Drahtösengliederbänder. Zum Beispiel: DL-LK 6 – 50 – 2,5 – 5 Positionsdrähte 1

DL-LK: Geschweißte Drahtösen mit geschweißten Kanten

6: Querteilung (mm)

50: Teilung (mm)

2,5: Drahtdurchmesser (mm)

5: Durchmesser der Querleiste (mm)

Abmessungen

Die Tabelle unten zeigt die gängigsten Abmessungen für Drahtösengliederbänder. Selbstverständlich sind kundenspezifische Maße möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir können Ihnen immer eine adäquate Lösung für Ihre spezifische Anwendung anbieten.

Teilung (mm)DrahtdurchmesserDurchmesser der QuerstrebeMinimaler Mittenabstand zwischen 2 DrahtösenMinimaler Mittenabstand zwischen 2 Drahtösen, geschweißte Version
15,91,83,23,6Nicht zutreffend
25,41,653,23,25
243*
301,643,23,25
244,05
38,12844,05
2,555,05
366,05
501,653,23,25
2543*
2,55-755,05
3,266,46,45
50,825-843*
2,55-855,05
3866,05
752,55-855,05
38-1066,05
76,2310-13Nicht zutreffend6,05
* Gepresst und geschweißt, Typ DPL

Bandunterstützung

Generell sind zwei Konfigurationen möglich, um Drahtösengliederbänder zu unterstützen: Längsstützen und Fischgrätstützen.

Längsstützen für Drahtösengliederbänder

Image featuring longitudinal supportLängsstützen bestehen aus Stützen, die in Abschnitten in Längsrichtung der Anlage angebracht sind. Diese Abschnitte sind beidseitig angebracht und je nach Breite und Belastung etwa alle 300 mm über die Breite des Bands (siehe Zeichnung). In Höhe dieser Stützabschnitte müssen Reihen von Laschen angebracht werden, die die Last auf die darunter liegenden Stützabschnitte übertragen. Je nach Belastung bestehen diese Reihen aus einer oder mehreren Platten.

 

 

Fischgrätstützen für Drahtösengliederbänder

Image featuring herringbone supportBei der Fischgrätstützstruktur werden die Stützabschnitte (wie es der Name annehmen lässt und die Zeichnung zeigt) in Grätenform angebracht. In diesem Fall reicht es aus, die Laschenreihen nur an den Kanten anzubringen. Die Auflagefunktion wird von den Drahtösen übernommen. Da alle Drahtösen die Stützstreifen von Zeit zu Zeit berühren, ist das Abnutzungsmuster über die volle Breite des Bands gleichmäßig verteilt. Bei dieser Unterstützung wird das Produkt über die volle Breite des Bands gleichmäßig verarbeitet. Mögliche Schattenzonen, wie bei Querstützen, treten hier nicht auf.

Wenn Hygiene ein noch wichtigeres Thema ist als üblich, empfehlen wir Ihnen, das Förderband nur an den Kanten mit Laschen zu versehen. Wegen ihrer runden Form können Drahtösen leichter gereinigt werden als Laschen. Bei einer solchen Konstruktion wird der Rahmen mit Fischgrätstützen aufgebaut, sodass durch das Förderband fallender Schmutz von den Stützstreifen sofort weggeführt wird.

Unterstützung auf dem Rücklauf

Beim Rücklauf muss nur das Gewicht des Bands getragen werden. Deshalb reicht hier eine leichtere Stützstruktur aus. Beim Längsaufbau kann jedes zweite Profil ausgelassen werden. Die Fischgrätstütze kann weniger kompakt ausgeführt werden. Beim Rücklauf erschlaffen die ersten 500 mm des Bands. Es gibt keine Unterstützung, um die Entstehung eines Durchhangs zu ermöglichen. Die Entstehung eines Durchhangs verhindert, dass das Förderband auf den Antrieb klettert. Das ist auch nötig, um zu verhindern, dass das Förderband auf dem Rücklauf geschoben anstatt gezogen wird. Die Stützabschnitte an beiden Enden müssen leicht durchhängen, damit das Förderband nach und nach auf die Profile hinauf und herunter geführt wird.

Walzen können ebenfalls als Stütze dienen, um den Reibungskoeffizienten zu begrenzen. Die Walzen müssen im richtigen Winkel zum Rahmen stehen, parallel zueinander und auf gleicher Höhe. Der Abstand zwischen den Walzen ist unregelmäßig, um einen unregelmäßigen Lauf zu vermeiden.

Reibungskoeffizient

Unten finden Sie Anhaltspunkte für den Reibungskoeffizienten bei den verschiedenen Alternativen:

  • Wert zwischen 0,20 und 0,25 mit Plastikstreifen, wenn sie von hoher Qualität sind
  • Wert zwischen 0,70 mit Metallstreifen, die Härte der Streifen sollte höher als die der Laschen sein. In diesem Fall empfehlen wir die Verwendung von Federstahl
  • Wert von 0,10 im Fall von Walzen auf Lagern, nur auf dem Rücklauf und bei Förderbändern mit Platten mit Verschleißschicht oben

Seitenführung

Image featuring Twentebelt eyelink side guidance

Seitenführung wird durch Vertikalprofile an beiden Seiten der Anlage erreicht. Diese Profile dürfen nicht mit dem Förderband in Kontakt kommen. Ihr Zweck ist, das Förderband zu führen, wenn es vom Laufweg abweicht. Ein Freiraum von 5 bis 10 mm zwischen den Profilen und dem Förderband reicht prinzipiell aus. Die Geometrie des Rahmens und die Belastung des Bands sind Punkte, denen man beim Entwurf und der Einstellung des Bands Aufmerksamkeit schenken muss, denn diese Faktoren können den Bandlauf beeinflussen.

Die Hilfsmittel an der Zufuhrseite bestehen mindestens aus Profilen an der Ober- und Unterseite, an der Entnahmeseite jedoch nur oben. Die maximalen Hilfsmittel bestehen aus Profilen über die gesamte Länge des Laufwegs und des Rückwegs mit Ausnahme des Durchhänge-Abschnitts. Ein Kompromiss ist, alle 2000 mm Profile von 300 bis 500 mm anzubringen. Die angemessene Konfiguration wird auch von der Geschwindigkeit, der Länge und Breite sowie der Belastung des Bands bestimmt. Wenn Sie sich unsicher sind, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir denken gerne mit Ihnen mit.

Antrieb

Zahnräder

Im Allgemeinen werden Drahtösengliederbänder von speziell entwickelten Antriebszahnrädern direkt an den Drahtösen angetrieben. Bei DO-Förderbändern werden diese Zahnräder mit Sperrzähnen versehen. Bei DL-Förderbändern sind die Zahnräder so konstruiert, dass sie genau auf die Profile an der Unterseite des Bands passen. Bei Bändern mit einer großen Querteilung (Mittenabstand der Drahtösen) kann man erwägen, Zahnräder anzubringen, die direkt an den Querstreben antreiben anstatt an den Drahtösen. Im Allgemeinen werden Zahnräder an beiden Seiten und unter jeder Laschenreihe angebracht. Breite, Anzahl der Zähne und das Material der Zahnräder werden auf der Grundlage der Einsatzbedingungen bestimmt.

Wenn eine Konstruktion von Antriebszahnrädern in Gefrierern verwendet wird, werden Zahnräder mit einer speziellen Zahnung verwendet. Um die Ansammlung von Eis zu verhindern, werden sogenannte „Eismühlen“-Zahnräder verwendet. Die spezielle Zahnung beschränkt die Ansammlung von Eis auf ein Minimum.

Zahnräder sind erhältlich in Stahl, AISI 304 (WS 1.4301), AISI 316 (WS 1.4401), PA6G und POM oder andere Materialien auf Anfrage oder Empfehlung. Ein Beispiel für ein Zahnrad aus Edelstahl zeigen wir unten.

eyelinkbelts-sprocketss

 

Käfigwalzen

Breite und schwer beladene Drahtösengliederbänder werden vorzugsweise von Walzen über die Breite des Bands angetrieben. In den meisten Fällen sind das Käfigwalzen. Die Streifen der Walze treiben regelmäßig alle Drahtösen der Teilung an, was einer längeren Lebensdauer des Bandes zuträglich ist und auch zu einem regelmäßigen Verschleißmuster führt.

eyelinkbelts-cageroller

Scheibenwalzen

Wenn die Gefahr einer Ansammlung von Schmutz oder Eis besteht, sollten vorzugsweise Scheibenwalzen verwendet werden. Diese Walzen werden auf einem Vielfachen der Teilung mit Scheiben versehen. Diese Scheiben können auf verschiedene Arten hergestellt werden, sodass unterschiedliche Eigenschaften erzeugt werden können:

  • Antrieb auf der Querstrebe
  • Antrieb auf der Querstrebe mit Anhebefunktion, wo die Zähne über das Förderband hinausragen und das Produkt zur Entnahme anheben.

eyelinkbelts-discroller

Hohlwalzen

In den Nuten der Hohlwalzen mit austauschbaren Streifen werden Plastik- oder Weichmetallstreifen angebracht. Bei Hohlwalzen mit austauschbaren Zähnen werden die Zähne geschweißt. Diese Konstruktion bietet drei Vorteile:

  • Die Röhrenkonstruktion beschränkt die Auslenkung.
  • Die Antriebskomponenten sind austauschbar.
  • Die Walze ist reversibel, was einen zweiten Lebenszyklus der Streifen und der Zähne möglich macht, bevor sie ausgetauscht werden müssen.

Im Allgemeinen treiben Hohlwalzen lange, breite und schwer beladene Förderbänder an.

Kettenräder

Drahtösengliederbänder können auch mit Ketten hergestellt werden, wobei die Kette eine Antriebsfunktion erfüllt. Besonders, wenn das Förderband eine negative Biegung machen muss, wie das bei manchen Gefrier- und Blanchieranwendungen der Fall ist, sowie bei aufwärts führenden Bändern. Bei diesen Anwendungen werden die seitlichen Zahnräder durch Kettenzahnräder ersetzt, die zur verwendeten Kette gehören.

Auch in diesem Fall stimmt die Regel, dass bei größeren Konstruktionen Kettenzahnräder in Kombination mit einer Walze zum Einsatz kommen.

Bei allen Anwendungen mit Ketten kann eine negative Biegung leicht durch Kettenzahnräder oder Verschleißstreifen auf der Hohlbolzenkette erreicht werden. Twentebelt bevorzugt die Verwendung von Zahnrädern mit mindestens 12 Zähnen. Dies basiert auf der Tatsache, dass mit der Zahl der Zähne der sogenannte Polygoneffekt kaum Einfluss auf den Bandlauf ausübt. Bei moderater Länge und Belastung des Bands können Antriebszahnräder mit mindestens 8 Zähnen verwendet werden. Die schlussendliche Bestimmung der notwendigen Anzahl der Zähne hängt von Faktoren wie Breite, Länge, Belastung und Laufgeschwindigkeit des Bands ab. eyelinkbelts-chainsprocket

Der Teilungsdurchmesser der Zahnräder und Walzen kann durch Multiplikation der Zahl in Spalte n, die in Bezug zur gewünschten Zahl der Zähne (Spalte Z) steht, mit der Teilung des Bands (T) bestimmt werden.

Z - nZ - nZ - n
8 - 2,613116 - 5,125824 - 7,6613
9 - 2,923817 - 5,442225 - 7,9787
10 - 3,236118 - 5,758826 - 8,2962
11 - 3,549519 - 6,075527 - 8,6138
12 - 3,863720 - 6,392528 - 8,9314
13 - 4,178621 - 6,709529 - 9,2491
14 - 4,49422 - 7,026730 - 9,5668
15 - 4,809723 - 7,343931 - 9,8845
Wert für den Kreisdurchmesser der Teilung für n (Abst. = n x T)

Zwischenrad

eyelinkbelts-returnshaftWie bei der Rücklaufachse besteht die Wahl zwischen gezahnten oder glatten Rädern oder Walzen. Im Prinzip hat die Zahnung nur bei der Ansammlung von Eis oder Schmutz eine Funktion. Zahnung an der Rücklaufachse hat folglich keine Antriebsfunktion. Im Allgemeinen zieht man es bei kleinen Anlagen vor, die Rücklaufachse mit gezahnten Rädern zu versehen. Wenn für den Bandantrieb jedoch eine Käfigwalze gewählt wurde, wird für die Rücklaufachse eine glatte Walze gewählt. Eine Ausnahme hierzu ist ein Antrieb mit Käfigwalzen und Kettenrädern, wobei dieselbe Konstruktion als Rücklaufwalze verwendet wird.

 

Wenn pro Teilung ein Zahn vorgesehen ist, sind die Walzen unidirektional und können somit nur für den Antrieb oder Rücklauf verwendet werden. Walzen mit doppelten Streifen können sowohl für Antrieb als auch Rücklauf verwendet werden, wenn die Anlage für diesen Zweck eingerichtet wurde.

Spannen und anpassen

Drahtösengliederbänder sollten unter leichter Spannung laufen. Für die Spannung des Bands kann jedoch kein exakter Wert angegeben werden. Es sollte möglich sein, das Förderband mit einem Finger anzuheben. Unter Betriebsbedingungen ist die Bildung eines kleinen Durchhangs unter dem Antriebsende erlaubt.

 

Das hängt natürlich von der Länge und der Belastung ab. Im Allgemeinen ist die Rücklaufachse diejenige zum Spannen und Anpassen. Bei kurzen Förderbändern und unzureichender Geometrie des Rahmens kann dies zu einem schlechten Lauf führen (siehe Zeichnung unten).

eyelinkbelts-geometry

In den meisten Fällen reicht eine Schraubspannvorrichtung aus. Ein Beispiel für eine Schraubspannvorrichtung sehen Sie unten.

eyelinkbelts-screwtensioningdevice

Im Fall einer Dauerspannvorrichtung (hydraulisch, pneumatisch oder mit Federn) besteht immer das Risiko auf ein bestimmtes Maß an unkontrollierter Dehnung, das zu einer Verlängerung des Bands führt. Die Tabelle unten zeigt die Spannlänge pro Teilung. Dies muss berücksichtigt werden, wenn die Achse justiert werden muss. Die Spannkraft = (Gewicht des Bands im Rücklauf x Reibungskoeffizient) x 9,8.

TeilungSpannlänge
15,945
25,475
3090
38,1110
50/50,8150
75/76,2250

Einsatzbedingungen

Bitte klicken Sie auf ein Thema unten, um mehr zu erfahren.

Temperatur

Drahtösengliederbänder können in einem relativ breiten Temperaturbereich eingesetzt werden. Siehe Tabelle für weitere Informationen.

MaterialMindesttemperatur in °CHöchsttemperatur in °C
Stahl 0220
AISI 304- 80350
AISI 316- 80350

Geschwindigkeit

Die maximale konstante Geschwindigkeit beträgt 25 m/Min. Kurze Spitzen bei der Geschwindigkeit bis 60 m/Min. sind unter Vorbehalt möglich. Drahtösengliederbänder mit Ketten begrenzen die Höchstgeschwindigkeit auf 25 m/Min.

Belastung

Aufgrund der vielen variablen Faktoren von Drahtösengliederbändern wird die zulässige Belastung auf Anfrage ermittelt.

Negative Biegung

Bei einer negativen Biegung von Drahtösengliederbändern des Typs DL kann im Bereich des Positionsdrahts eine punktzentrierte Belastung auftreten. Als Ergebnis von wiederholten minimalen Biegungen können die Drahtösen brechen. Die Verwendung spezieller Führungsstreifen mit einem großen Radius ist eine Lösung.

eyelinkbelts-negativebend

Reinigung

Die Materialien, die wir für die Fertigung unserer Bänder verwenden, eignen sich für den Kontakt mit Lebensmitteln.

  • Twentebelt Drahtösengliederbänder werden grundsätzlich ohne vorherige Behandlung oder Reinigung ausgeliefert. Während des Produktionsprozesses sowohl des Drahts als auch des Bands selbst werden nur pflanzliche Öle verwendet. Danach werden die Schweißköpfe gebürstet. Wenn Sie das wünschen, kann Ihr Twentebelt Drahtösengliederband vor der Auslieferung gereinigt werden. Geeignete Methoden sind Hochdruckdampfreinigung oder Beizen und Oberflächenbehandlung.

Da das Risiko besteht, dass während der Montage Schmutz in das Förderband eindringt, sollte es vorzugsweise nach der Installation gereinigt werden!

  • Ätznatron und Zitronensäure für Edelstahl oder ein anderes geeignetes Reinigungsmittel. Bitte fragen Sie Ihren Lieferanten.
  • Kombinationen aus SS-Förderband + seitliche C-Stahlketten sollten ausschließlich mit Dampf oder heißem Wasser und entsprechenden Reinigungsmitteln gereinigt werden. Bitte fragen Sie Ihren Lieferanten für Reinigungsmittel. Zitronensäure korrodiert C-Stahl.
  • C-Stahlbänder sollten mit Dampf oder heißem Wasser und geeigneten Reinigungsmitteln gereinigt werden. Bitte fragen Sie Ihren Lieferanten.

Bitte beachten Sie:

Antriebs- und Rücklaufräder werden oft aus Plastik gefertigt. In diesem Fall sind sie gegen bestimmte Reinigungsmittel nicht beständig. Wir bitten Sie höflich, die geltenden Reinigungsverfahren während der Installation Ihrer Maschine beizubehalten und, bei Bedarf, Ihre Materialwahl daran anzupassen.

 

Sie benötigen zusätzliche Unterstützung?

Benötigen Sie zusätzliche technische Informationen? Oder haben Sie spezielle Fragen an unser technisches Team? Klicken Sie auf die Taste unten, füllen Sie das Formular aus und wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

Twentebelt kontaktieren

Fordern Sie ein Angebot an

Es ist ganz einfach, ein Angebot für ein Drahtösengliederband anzufordern. Klicken Sie einfach auf die Taste unten, geben Sie Ihre Spezifikationen ein und unser erfahrenes Verkaufsteam setzt sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Fordern Sie ein Angebot für ein Drahtösengliederband an